Santorini, Kykladen, Griechische Inseln, Griechenland, Europa

Urlaub auf Santorini

Die Insel Santorini

Santorini ist eine kleine Inselgruppe im Süden der Kykladen. Die Hauptinsel dieser Gruppe heißt Thira. Die gesamte Inselgruppe ist vulkanischen Ursprungs. Der Kameni-Vulkan ist im 20. Jahrhundert dreimal ausgebrochen.

Wollen Sie Ihren Urlaub in Griechenland auf Santorini verbringen, so werden Sie direkt auf der Hauptinsel mit dem Flugzeug landen. Von April bis Oktober erreichen Sie so direkt Ihren Zielort. Sie haben auch die Möglichkeit, in Athen zu landen und von dort aus mit dem Schiff den Hafen von Santorini anzusteuern. So erleben Sie schon bei der Anreise die Kykladen vom Meer aus und erhalten einen ersten Eindruck dieses beliebten Archipels.

Das Besondere der Insel

Thira ist auf den Kraterrand der Insel gebaut. Die Griechen empfinden einen großen Stolz für diese Stadt. Ganz oben, am Kraterrand des schlafenden Vulkans liegt das Zentrum der Hauptstadt. Hier befinden sich viele angesagte und exklusive Restaurants und Geschäfte. Von dort aus führt ein Fußweg hinunter zum Hafen. Es existiert auch eine Seilbahn, die den beschwerlichen Weg erleichtert und noch dazu einen herrlichen Ausblick verschafft. Die Altstadt ist komplett autofrei. So kann der Urlauber in Ruhe die kleinen und engen Gassen besuchen und diesen Teil der Insel erkunden.

Abseits der Hauptstadt sind die Preise in den Hotels und Restaurants erschwinglicher. Regelmäßig steuern auch Kreuzfahrtschiffe diese Insel an. Dann kann die Altstadt von Thira für kurze Zeit sehr voll sein. Legt das Schiff wieder ab, zieht dann wieder mehr Ruhe ein. Nun können wieder Ausflüge abseits der großen Straßen durch die Altstadt oder auch weg von der Hauptstadt genommen werden. 

Das Bild von Griechenland ist geprägt durch die weiße und blaue Farbe. Die weißen Gebäude am blauen Meer sind auf Santorin besonders eindrücklich. Den Sonnenuntergang kann der Urlauber an wenigen Orten spektakulärer wahrnehmen als hier an der Westküste. 

Die besten Strände auf Santorini

Im Osten sind die weichen Sandstrände zu finden. Sie schimmern in verschiedenen Farben, je nachdem, welchen Ursprung das Gestein war. Im Süden von Santorin befinden sich die etwas raueren Buchten. In jedem Fall ist es lohnenswert, mit einem Auto das gesamte Gebiet auf eigene Faust zu erkunden. So kann jeder Urlauber auch ganz kleine Buchten entdecken, in denen der Urlaub genossen werden kann. 

Urlaub für jeden

Abseits der großen Straßen finden die Urlauber viele Möglichkeiten, einen aktiven Urlaub zu verbringen. Die vulkanische Topografie lädt zum Wandern ein, die Buchten zum Baden, Schwimmen und Tauchen. Mit ganz kleinen Kindern sind die Wege oft nur schwer zu meistern. Die Steigungen können sehr steil sein und die Wege sind oft mit vielen Stufen gepflastert. Grundsätzlich sind die Griechen aber sehr kinderfreundlich, was den Aufenthalt im Restaurant und Hotel sehr angenehm macht.

Vom Hafen aus können Touren auf kleineren Schiffen gebucht werden. Mit ihnen können Überfahrten zu den nahe gelegenen Inseln unternommen werden. So kann Thira der Startpunkt für eine Reise zu den Inseln Griechenlands sein, die vom Wasser aus angesteuert werden. 

Jeder Urlauber hat die Möglichkeit, diesen Zielort so zu genießen, wie es für ihn passend ist. Egal ob eher aktiv oder zur Erholung, dieses Ziel in Griechenland bietet alle Varianten an. Nach Ihren Ferien werden Sie noch lange an diesen wunderschönen Ort denken.



Ausgewählte Pauschalreisen

Beste Pauschal-Angebote nach Preis-Leistungsverhältnis

Neptune Luxury Spa Suites
Neptune Luxury Spa Suites Santorin, Akrotiri
Caldera Premium Villas
Caldera Premium Villas Santorin, Oia
Suites Of The Gods
Suites Of The Gods Santorin, Megalochori
Hotel Regina Mare
Hotel Regina Mare Santorin, Imerovigli
Aressana Spa Hotel and Suites
Rocabella Santorini
Rocabella Santorini Santorin, Imerovigli
Seite / Beitrag teilen
Nicht das Richtige gefunden?
Kontaktieren Sie einen unserer Berater!
Berater - Eduard Klein
Eduard Klein
Tel: +49 341 221 71 505
info@airportreisen.de