Urlaub auf Ithaka

Urlaub auf Ithaka

Fasziniert seit Jahrtausenden 

In vielen Sagen und Mythen aus dem antiken Griechenland wie etwas den Erzählungen des Dichters Homer und von diesem inspirierten Geschichten spielt Ithaka eine wichtige Rolle. Berühmte Beispiele, die der Insel einen Namen machten, sind Homers Werke „Ilias“ und die „Odysee“. Doch was hat dieser zauberhafte Ort an sich, dass die Menschen sich seiner Faszination seit tausenden von Jahren nicht entziehen können? 

Besonderheiten

Heute ist Griechenland ein beliebtes Ziel, wenn es in den Urlaub geht. Doch auch neben den bei Touristen besonders bekannten Orten wie Athen, Kos oder Kreta gibt es unter den über 3000 Inseln im Mittelmeerraum, die zu Griechenland zählen, auch noch andere wunderschöne Reiseziele. 

Die Insel Ithaka zählt zu den Ionischen Inseln an der Westküste des griechischen Festlandes. Viele Strände und dichte Wälder prägen die einzigartige, bergige Landschaft dieser Insel, die daher für jeden Urlauber -ob eher Stand oder doch Berg-Typ- ein lohnenswerte Reise zu bieten hat. 

Strände

Wer doch eher an den Strand gehen und im Urlaub das Mittelmeer genießen möchte, der sollte sich die malerischen Küstenlinien und goldenen Sandstrände von Aigos Ioannis und Lootsa auf keinen Fall entgehen lassen. Besonders die sauberen Strände und das kristallklare Wasser in seiner smaragdgrünen Farbe begeistert die Menschen und schafft ein unbeschriebner schönen Anblick, bei dem man sich wie in einer Welt, in der es keine Sorgen gibt, vorkommt. 

Sehenswürdigkeiten 

Dieses atemberaubende Reiseziel ist im Gegensatz zu anderen griechischen Urlaubsinseln noch recht unberührt und eignet sich daher hervorragend für ausgedehnte Wandertouren. Wer die griechischen Städte und Kultur erkunden will, sollte sich einen Besuch in der Stadt Lootsa oder der Hauptstadt Vathy und deren Hafen nicht entgehen lassen. Hier gibt es in den zahlreichen Museen und historischen Einrichtungen viel Interessantes zu erfahren. Ein weiteres Ziel auf der Bucket-List für die Reise sollte Kioni sein. Mit einer traumhaften Aussicht und malerischer Idylle zieht diese Bucht jeden in ihren zauberhaften Bann. 

Umgebung

Wenn man schon mal in der Nähe ist, kann man auch die beiden größeren Nachbarinseln Lefkada und Kefalonia besuchen, wobei schon die Fahrt mit der Fähre auf die anderen Inseln ein echtes Abenteuer ist. Die Einwohner von Kefalonia streiten sich seit Ewigkeiten darum, welche der beiden Inseln nun die Heimat des Helden Odysseus gewesen sein mochte. Auch der nächste Flughafen befindet sich auf der Nähe gelegenen Nachbarinsel Kefalonia. 

Alles in allem ist Ithaka für einen entspannten oder abenteuerlichen Urlaub auf den Spuren von Odysseus in einer unberührten Natur eine Reise wert. 


Seite / Beitrag teilen
Newsletter anmelden