Dahab, Ägypten, Afrika

Dahab Urlaub ☀️ Jetzt günstig buchen

Buchen Sie oben in der Auswahlmaske Ihren Ägypten / Sinai Urlaub. Alle Angebote tagesaktuell inkl Lastminute. Angebotspreise nur heute gültig.

 

Dahab Reiseinformationen

Dahab ist ein ehemaliges Fischerdorf und liegt im Süden der schönen Sinai-Halbinsel in Ägypten. Im Laufe der Zeit hat sich diese Stadt zu einem sehr beliebten Urlaubsort entwickelt und zieht besonders viele Rucksacktouristen an. Ein Großteil der Einwohner von Dahab sind Beduinen. Es leben rund 4.500 Einwohner in der Stadt. Wer den hektischen und lauten Alltag hinter sich lassen will, ist in Dahab perfekt aufgehoben.

Was ist das Besondere an Dahab?

Besonders ausgeprägt sind die unterschiedlichen Bezirke in Dahab, die gegensätzlicher nicht sein könnten. Im Norden bspw. liegt das Beduienendorf Assala, welches euch helfen kann, noch tiefer in die ägyptische Kultur einzutauchen. Andere Gebiete haben eine eher touristische Prägung, wie El-Masbat oder El-Mashraba. Dort trifft man vor allem Campingplätze und Backpacker an.

Derzeit besuchen Urlauber vor allem das Viertel Medina, welches man auch Dahab-City nenne. Dort findet man vorrangig vorzügliche Restaurants, Souvenirstände und Hotels. Man könnte denken, dass Dahab-City ein typischer Touristen-Ort ist. Weit gefehlt, denn in Dahab-City wirkt weiterhin ein authentischer Flair, der die Wurzeln der Stadt widerspiegelt. Einheimische sitzen auf bunten Beduinenteppichen, während man sich dazu setzen kann, um regionale Köstlichkeiten zu verspeisen.

Warum sollte man in Dahab Urlaub machen?

Dahab und das Umland bietet Touristen eine Vielzahl an Möglichkeiten. Mitunter eine der schönsten Aktivitäten und dem Ort besonders angemessen ist das Tauchen. Artenreiche und vielfältige Korallenriffe laden zu wundervollen Tauchgängen ein. Darüber hinaus sind im Wasser eine Vielzahl an einzigartigen Lebewesen zu entdecken wie z. B. Seesterne, Napoleonfische, Nacktschnecken, Barrakudas, Zacken- und Fahnenbarsche, Muränen, Feuerfische, Rochen und ab und zu sogar Haie. Mehr als 15 wichtige Tauchgebiete laden zu wundervollen Tauchgängen ein, darunter auch das berühmt-berüchtigte Blue Hole. Alle Sporttauchen sollten jedoch davor gewarnt sein, in diesem Tauchgebiet aktiv zu sein. Die maximale Tiefe für Tauchgänge darf 40 Meter nicht überschreiten. Leider verunglücken hier Jahr für Jahr zahlreiche Taucher tödlich - rund 150 in den vergangenen 20 Jahren. Bitte machen Sie sich gründlich Gedanken und seien Sie gut vorbereitet, wenn Sie am Blue Hole tauchen gehen wollen.

Neben dem Tauchen kommen zudem Windsurfer sehr auf ihre Kosten. Die Bedingungen dafür sind spitze. Man kann jeden Tag zahlreiche Windsurfer auf dem Meer beobachten. 

Wer etwas Pause vom Wasser machen möchte, darf sich auf Safari begeben. Safaris bieten sich vor allem dann an, wenn man mehr von Canyons, der Wüste, den Bergen und Wadis der unvergesslichen Landschaft des Sinais sehen will. Natürlich ist auch ein einfacher, relaxter Tag am Strand sehr gut möglich, um nach den ganzen spannenden Aktivitäten abzuschalten.

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es?

Dahab bietet viele Highlights, um Ausflüge zu machen. Die Bekanntesten:

Katharinenkloster

Nicht weit von Dahab entfernt, liegt eines der ältesten christlichen Klöster weltweit. Es wird weiterhin von Mönchen genutzt und ist UNESCO-Weltkulturerbe. Der Besuch des Katharinenklosters ist einmalig. Das Kloster entstand im Jahr 548 und ist bis heute gänzlich erhalten.

Coloured Canyon

Direkt in der Wüste von Sinai findet man ein anderes landschaftliches Highlight. Die Coloured Canyons sind eine faszinierende Formation aus Sandstein, die in unterschiedlichsten Orange-, Lila- und Rottönen aufleuchten. Von weiter entfernt kann man außergewöhnliche Formen in den Felswänden erkennen. Wer den Coloured Canyon erklimmt, wird am Gipfel mit einem atemberaubenden Panoramablick über die Wüste beschenkt. Im Anschluss kann man am Fuße des Canyons einem kleinen Beduinendorf einen Besuch abstatten.

Ras Mohammed Nationalpark

Der Ras Mohammed Nationalpark ist ganz besonders für seine spektakuläre Unterwasserwelt bekannt. Die dortigen Korallenriffe zählen zu den wunderbarsten Tauchplätzen der Welt. 1983 wurde der Nationalpark gegründet, um dieses Gebiet zu schützen. Wer im Ras Mohammed Nationalpark ankommt, muss die Tauchbrille aufsetzen. Zu Land gibt es nicht allzu viel Üppiges zu entdecken. Die Korallenriffe hingegen bieten über 200 verschiedene Arten. Wer Glück hat, entdeckt auch Schildkröten.

Wie komme ich nach Dahab?

Der nächstgelegene Airport ist Sharm El Sheikh, der rund eine Stunde Autofahrt von Dahab entfernt ist. Viele Fluggesellschaften bieten entweder Direktflüge von den meisten europäischen Flughäfen an oder mit Zwischenstopp über Kairo. Eine weitere Option kann der Flughafen Taba sein, der in etwa 2 Stunden von Dahab entfernt liegt.

 

Headerbild: Dahab / ©Oleg_P/shutterstock.com

"



Ausgewählte Pauschalreisen

Beste Pauschal-Angebote nach Preis-Leistungsverhältnis

Jaz Sharks Bay
Jaz Sharks Bay Sinai - Halbinsel, Sharm el-Sheikh
OTIUM Park Amphoras Blu Resort
OTIUM Park Amphoras Blu Resort Sinai - Halbinsel, Sharm el-Sheikh
OTIUM Inn Amphoras Aqua Resort
OTIUM Inn Amphoras Aqua Resort Sinai - Halbinsel, Sharm el-Sheikh
LABRANDA Sharm Club
LABRANDA Sharm Club Sinai - Halbinsel, Sharm el-Sheikh
Renaissance Sharm El Sheikh Golden View Beach Resort
Renaissance Sharm El Sheikh Golden View Beach Resort Sinai - Halbinsel, Sharm el-Sheikh
Sea Beach Aqua Park Resort
Sea Beach Aqua Park Resort Sinai - Halbinsel, Nabq
Seite / Beitrag teilen
Nicht das Richtige gefunden?
Kontaktieren Sie einen unserer Berater!
Berater - Konstantin Ermisch
Konstantin Ermisch
Tel: +49 341 221 71 505
info@airportreisen.de