Türkische Airlines in der Übersicht

Türkische Airlines in der Übersicht

Veröffentlicht Airport Reisen am 10.05.2022

Türkische Airlines in der Übersicht

Eine Übersicht über aktive und nicht mehr aktive türkische Fluggesellschaften mit Beschreibung der Leistung und der Flugrouten in andere Länder.

Turkish Airlines

Turkish Airlines
©Nevit Dilmen/ CC BY-SA 3.0

Bisher fliegt die Turkish Airlines von Frankfurt, Hamburg und Hannover ab. Von Frankfurt aus werden Adana, Elazig, Trabzon, Ordu-Giresun und Kayseri angeflogen. Nach Samsun, Ordu-Giresun, Kayseri, Gaziantep, Elazig und Adana geht es von Hamburg aus. Von Hannover aus kann man nach Adana, Gaziantep, Trabzon, Samsun und Kayseri fliegen.
Ab dem Sommer möchte die Airline ihr Angebot erweitern. Aktuell kann man mit Türkish Airlines 270 Flughäfen in 111 Ländern anfliegen. In der Türkei selber gibt es 14 Flughäfen, von denen die Airline abfliegt. 
Die Turkish Airlines ist eine teilstaatliche Fluggesellschaft, die ihren Sitz und die Basis auf dem Flughafen Istanbul hat. Dazu gehören die Tochtergesellschaften Anadolujet, MEHR, Sun Express und Turkish Technic.

 

 

Pegasus Airlines

Pegasus Airlines
©Anna Zvereva / CC BY-SA 2.0

Die Pegasus Airlines bedient einige Städte im deutschsprachigen Raum. In Deutschland fliegt die Airline Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Paderborn, Frankfurt, Hamburg, Münster/ Osnabrück, Nürnberg, Hannover, Köln/ Bonn, München und Leipzig/ Halle. Dazu kommen die Flughäfen in Basel, Graz, Linz, Salzburg, Wien und Zürich. Insgesamt bedient die Airline 36 nationale und 88 internationale Flughäfen in mehr als 47 Ländern an.
Der Sitz und die Basis sind auf dem Flughafen Istanbul. Die Airline ist bekannt für günstige Preise. 

 

 

 

Corendon Airlines

Corendon Airline
©Anna Zvereva CC BY-SA 2.0

Corendon Airlines hat ihren Sitz und die Basis auf dem Flughafen Antalya. Es ist die Schwestergesellschaft der Corendon durch Airline und der Corendon Airlines Europe. Im Angebot sind Ziele in Europa, Marokko und Ägypten. Sie fliegen von verschiedenen deutschen Flughäfen beispielsweise nach Zonguldak, Antalya oder Izmir. Im Mai 2022 hatte die Airline 21 Flugzeuge, welche im Durchschnitt 15 Jahre alt waren. Neben den Linienflügen gibt es Leasing-Dienste und Charterflüge.

 

 

 

SunExpress

Sun Express
©Julian Herzog CC-BY 4.0

SunExpress ist eine deutsch-türkische Fluggesellschaft. Der Sitz und die Basis sind auf dem Flughafen Antalya. Antalya und Izmir sind die Drehkreuze für innertürkische und europäische Ziele, darunter auch deutsche Ziele. Von Frankfurt aus bietet Sun Express Deutschland weitere europäische Ziele an. Die Airline arbeitet mit vielen Reiseveranstaltern zusammen. Im Januar 2022 umfasste die Flotte 55 Flugzeuge im durchschnittlichen Alter von 10 Jahren. 

 

 

 

Freebird Airlines

Freebird Airlines
©Ole Simon GFDL 1.2

Freebird Airlines ist eine türkische Charterfluggesellschaft, welche ihren Sitz und die Basis auf dem Flughafen in Antalya hat. Es werden nur Charterflüge in beliebte innertürkische Urlaubsgebiete angeboten. Sie fliegen auch zum Flughafen Ercan, welcher im Norden von Zypern zu finden ist. Die Flotte bestand im Mai 2021 aus acht Flugzeugen im durchschnittlichen Alter von 12,2 Jahren. 

 

 

 

 

Tailwind Airlines

Tailwind Airlines
©Juergen Lehle / CC BY-SA 3.0

Tailwind Airlines ist eine türkische Charterfluggesellschaft mit Sitz und Basis auf dem Flughafen Antalya. Die Charterflüge werden zum größten Teil vom Flughafen Antalya aus durchgeführt. Geflogen wird für Reiseveranstalter und im Auftrag anderer Airlines. Im deutschsprachigen Raum werden die Flughäfen Basel, Berlin, Wien, Zürich, Bremen, Dresden, Nürnberg, Stuttgart, Erfurt-Weimar, Düsseldorf, München, Münster/ Osnabrück, Leipzig, Frankfurt und Hamburg. Im November 2021 besaß die Airline fünf Boing 737-400 im durchschnittlichen Alter von 26,7 Jahren.

 

 

 

Atlas Global

Die türkische Fluggesellschaft hieß früher Atlasjet und hat ihren Sitz und die Basis auf dem Flughafen Istanbul gehabt. Am 12. Februar 2020 wurde der Betrieb eingestellt. Von Istanbul und Antalya wurden Ziele in der Türkei und im deutschsprachigen Raum angeflogen, wie Düsseldorf und Hamburg. Als der Betrieb eingestellt wurde, gab es zwei Airbus A321-200, welche ein durchschnittliches Alter von 22 Jahren hatten. 

 

Onur Air

OnurAir
©Pedro Aragão CC BY-SA 3.0

Onur Air war eine türkische Airline mit Sitz und Basis auf dem Flughafen Istanbul. Der Betrieb wurde Ende 2020 eingestellt. Einige neue Flugzeuge wurden von den Leasinggebern eingezogen. Einige Flugzeuge wurden aufgrund von Schulden gepfändet. Es gab erfolglose Versuche, den Betrieb 2021 wieder aufzunehmen. Es wurden überwiegend Charterflüge durchgeführt, wobei auch die Besatzung gestellt wurde. Es gab innerhalb der Türkei Linienflüge. Es wurden zudem Städte in Europa und im Nahen Osten angeflogen. Die Flotte bestand aus acht Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von 27,5 Jahren.

"


Übersicht:
Neues zu Flügen
Seite / Beitrag teilen
Nicht das Richtige gefunden?
Kontaktieren Sie einen unserer Berater!
Berater -   Eduard Klein
Eduard Klein
Tel: +49 341 221 71 505
info@airportreisen.de