Costa Dorada Urlaub buchen

Costa Dorada Urlaub buchen

Anreise an die Costa Dorada

Ein Flug nach Spanien auf das Festland an die Costa Dorada (oder auch Costa Daurada) dauert von Hamburg nur etwa 2 Stunden und 30 Minuten. Ab München erreicht man das Reiseziel bereits in cirka 2 Stunden. Die nächstgelegenen Flughäfen des beliebten Reiseziels sind Reus und Barcelona. Wobei es nach Barcelona kostengünstigere Flüge in größerer Auswahl gibt. Auch mit dem eigenen Auto oder mit dem Zug ist die goldene Küste in Spanien gut zu erreichen. Die Reise dauert halt nur viel länger.

Geschichte der Region

Der über 200 Kilometer lange Küstenstreifen liegt südlich von Barcelona im spanischen Katalonien der Provinz Tarragona mit der gleichnamigen Provinzhauptstadt. Sie erhielt 45 vor Christus von Julius Cäsar die römischen Stadtrechte. Archäologen haben beträchtliche Baudenkmäler erforscht, ausgegraben und präsentiert. Nicht wenige zählen heute zum Weltkulturerbe und sind zu besichtigen und zu bestaunen. Sehr interessant und sehenswert ist das römische Tarragona-Amphitheater aus dem 12. Jahrhundert.

Was kann ich an der Costa Dorada unternehmen?

Es gibt aber nicht nur Kultur, sondern auch viel Natur an der beliebten spanischen Küste zu entdecken. Der wunderschöne Naturpark Ebro Delta hat viele Seen und Lagunen mit reizvollem Fisch- und Vogelbestand zu bieten und ist einen Tagesausflug wert.

Strand- und Badeliebhaber kommen bei einem Urlaub an der Costa Dorada bestimmt nicht zu kurz. Der Küstenabschnitt bietet ungefähr 60 Strände in unterschiedlichen Beschaffenheiten. Die meisten Meeresufer sind feinsandig und fallen sehr flach in kühle Nass. Das Mittelmeer ist hier ruhig ohne nennenswerte Brandung. Für Familien mit Kleinkindern geradezu ideal. Neben bewirtschafteten Stränden mit Liegen, Sonnenschirmen und idyllischen Tavernen sind auch einsame, romantische Buchten zu finden. Für alle Sonnenanbeter, Badenixen oder auch FKK Anhänger ist ein passender Strandabschnitt dabei.
Für diejenigen, die es im Urlaub sportlich mögen, hält die CostaDorada viele Angebote bereit. Reiten, Golfen, Radfahren oder Wandern sind außer umfangreichen Wasssersportangebote in vielen Gegenden möglich.
Wenn es eine Pause vom Strandleben geben soll, dann ist der Freizeitpark Port Aventura in Salou sehr empfehlenswert. Der zweitgrößte Freizeitpark in Europa bietet ein bemerkenswertes Fantasieland mit verschiedenen Themenwelten für groß und klein. Mit Kindern und Jugendlichen ist auch ein Ausflug zu einem der vielen Wasserparks empfehlenswert. Kleine und große Wasserratten werden großen Spaß haben. 

Welche Unterkunftsmöglichkeiten gibt es?

Wohnen können Urlauber ganz nach Geschmack in eleganten, modernen Seebädern mit ihren Ressorts und Nachtleben oder in kleinen, ursprünglichen Orten mit Familienhotels, Pensionen oder Ferienwohnungen und Campingplätzen. Auch die nicht so großen Ferienorte haben alle eine gute Infrastruktur zur Selbstversorgung. Bei so vielen Übernachtungsmöglichkeiten für jeden Geldbeutel werden jung und alt sicher fündig werden.

Wann ist die beste Reisezeit?

Die beliebteste Reisezeit für die CostaDorada ist von Mai bis Oktober. Es gibt in dieser Zeit kaum Niederschläge und Luft und Wasser sind angenehm warm. Die goldene Küste Spaniens ist auf jeden Fall eine Reise wert. Der Urlaub wird bei der Vielfalt der Freizeitangebote sicher unvergessen bleiben.


Ausgewählte Pauschalreisen

Beste Pauschal-Angebote nach Preis-Leistungsverhältnis

Hotel ILUNION San Mamés
Hotel ILUNION San Mamés Spanische Atlantikküste, Bilbao
Occidental Bilbao
Occidental Bilbao Spanische Atlantikküste, Bilbao
Barceló Costa Vasca
Barceló Costa Vasca Spanische Atlantikküste, Donostia-San Sebastián
Ercilla
Ercilla Spanische Atlantikküste, Bilbao
Seite / Beitrag teilen
Nicht das richtige gefunden?
Kontaktieren Sie einen unserer Berater!
Berater - Eduard Klein
Eduard Klein
Tel: +49 (341) 221 71 505
info@airportreisen.de
Newsletter anmelden