Montenegro Urlaub

Montenegro Urlaub

Reisehinweis: Einreise nach Montenegro mit negativen PCR Test oder Nachweis 2. Impfung möglich. (28.04.21 Auswärtiges Amt)

Montenegro - Traum Urlaub im Balkan 

Montenegro befindet sich an der südöstlichen Adriaküste in Südosteuropa. Die Hauptstadt ist Podgorica und die Republik Montenegro gehört zu den Balkanstaaten. Die Autonomie des Landes begann bereits 1878 unter der Regierung der Osmanen und 2006 hat es sich komplett von Jugoslawien getrennt. 

Das Land steht mittlerweile noch im Schatten von Nachbarländern wie Kroatien, jedoch bietet es vielfältige Urlaubsmöglichkeiten, sowohl im Winter, als auch im Sommer. Die Republik beherbergt abwechslungsreiche Landschaften, Strände, Seen, Wälder und Berge.

Die zahlreichen Strände bieten Möglichkeit, den Sommer zu genießen und sich zu erholen. Doch auch das Inland kann vielfältig genutzt werden. Die zahlreichen Naturparks und Landschaften können in Fahrradtouren oder Bergwanderungen erkundet werden. Sie eignen sich perfekt für Spaziergänge, um den Abend ausklingen zu lassen. Hinter den Stränden befinden sich zahlreiche Gruppierungen von Schluchten und Seen, die man als Naturwunder des Balkans bezeichnen kann.

Für den Winterurlaub kann man die Wintersportgebiete nutzen, die von Dezember bis April Skisaison haben. Die Skigebiete sind von 25 Skiliften umschlossen und haben besonders lange Skipisten. Sie werden natürlich ergänzt durch Skiterassen und Skibahnen, die auch ideal für Kinderaufenthalte sind. 

Grundsätzlich kann man die Strände natürlich am besten in den Sommermonaten von Mai bis September genießen. April, Mai und Juni sind jedoch besonders empfehlenswert, weil die Strände dann nicht extrem überfüllt sind. Wer Urlaub im Winter machen will, wird hier Freude in den Monaten von Dezember bis März finden.

Eine Sehenswürdigkeit die man sich auf dieser Reise auf keinen Fall entgehen lassen sollte, ist die Bucht von Kotor. Das traumhaft blaue Wasser ist zwar nicht optimal geeignet für das Baden, jedoch wird sich der Aufenthalt trotzdem mehr als lohnen. Nicht umsonst wurde die Bucht von Kotor, zusammen mit der Bucht von Risan, zum UNESCO-Welterbe ernannt. Die montenegrinische Küste ist sehr attraktiv für Kreuzschiffsfahrten, besonders durch den Ausblick auf die traumhafte Altstadt. 
Die"Blaue Grotte", die sich in der Bucht von Kotor befindet, ist eine der eindrucksvollsten Meereshöhlen der Welt. Das Licht wird vom Wasser so reflektiert, dass eine eindrucksvolle und fast fantasievolle Aura entsteht.

Eine Reise nach Montenegro wird auch kulturelle und traditionelle Impulse haben. Die turbulente Geschichte spiegelt sich nicht nur in den vielen vertretenen Völkern und Sprachen wider, sondern auch in der Architektur. Cetinje ist ehemalige Hauptstadt, jedoch beherbergt sie immer noch den Sitz des Präsidenten. Sie ist eine der historischen Kulturstätten, die sogar damals von Fürsten und Königen bewohnt war. Der ehemalige Königspalast dient heute als Nationalmuseum und das Kloster von Cetinje steht für die Spiritualität der Stadt. 

Für das Baden eignen sich die Strände Slovenska plaza, Mogren, Jaz oder Rsteno, die sich in Budva befinden. Das türkise bis königsblaue Wasser verbunden mit den Sandstränden ist eines der Reiseziele schlechthin. Entlang der Küste werden auch diverse Party Möglichkeiten angeboten, die durch die glasklare Optik des Wassers immer ein Erfolg sind. 

Für eine eher ruhige Urlaubsatmosphäre kann man den Biogradska Gora Nationalpark besuchen, der mit seinen diversen Pflanzen- und Tierarten einen der letzten Urwälder Europas bildet.

Zusammenfassend ist ein Urlaub in dieser Republik ein vielfältiges Reiseziel für die ganze Familie.


Ausgewählte Pauschalreisen

Beste Pauschal-Angebote nach Preis-Leistungsverhältnis

Sun Village Apartments
Sun Village Apartments Montenegro, Herceg Novi
The Chedi Hotel
The Chedi Hotel Montenegro, Radovici
Villa Velzon
Villa Velzon Montenegro, Budva
Resort Slovenska Plaža
Resort Slovenska Plaža Montenegro, Budva
Oaza
Oaza Montenegro, Budva
Hotel Sato
Hotel Sato Montenegro, Sutomore
Seite / Beitrag teilen
Newsletter anmelden