Malta im Urlaub erleben

Malta im Urlaub erleben

Gute Gründe für einen Malta Urlaub

Malta ist eine Insel im Mittelmeer zwischen Sizilien und der Küste Nordafrikas und zählt zu einem der beliebtesten Urlaubsziele im Mittelmeerraum. Die kleine Insel hat im Süden und Südwesten Felswände, welche steil in das Meer hinab ragen. Zwischen den Felsen finden sich immer wieder Lücken und man kann in einer traumhaften Bucht das Meeresrauschen und die Ruhe genießen. 

Im Norden und Nordosten senkt sich die Küste leicht in das Meer und schöne große Buchten mit traumhaftem Sandstrand können entdeckt werden. Berge und Flüsse sind nicht vorhanden, jedoch zeichnen sich durch die Kalksteine atemberaubende Höhlen ab, welche besichtigt werden können. 

Typisch für das Mittelmeer herrscht auch hier subtropisches und trockenes Klima. Die Winter sind mild und feucht und die Sommer trocken und warm, aber nicht zu heiß. Perfekt geeignet für Ausflüge bei einem angenehmen Klima.

Beste Reisezeit Malta

Die beste Reisezeit für Malta ist von Anfang Mai bis Ende September. Hier finden sich die meisten Sonnenstunden sowie die geringste Tagesanzahl an Niederschlägen. 

Warum Urlaub auf Malta? 

Diese Mittelmeerinsel ist absolut idyllisch und bietet neben Kultur auch zahlreiche Bade- und Wassersportangebote an. Es ist eine abwechslungsreiche Reise, wo sowohl Städtetrip als auch Strandurlaub kombiniert werden können. Die vielen Buchten bieten einen traumhaft schönen Sandstrand, für Taucher stehen Höhlen sowie Steilfelsen zur Erkundigung bereit und durch die autofreien Gassen in der Stadt wirkt es, als würde man in das Mittelalter zurückreisen. 

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

  • Comino – kleinste bewohnte Felseninsel mit berühmter Lagune und mit einer Fähre erreichbar.
  • St. John’s Co-Cathedral – diese römisch-katholische Kathedrale steht in der Hauptstadt, Valletta und wurde im 16. Jahrhundert erbaut.
  • Blaue Lagune – diese war bereits bei mehreren Kinofilmen im Einsatz und kann mit einem Ausflug mit einem Speedboat verbunden werden.
  • Großmeisterpalast – wie auch die Kathedrale hat dieser Palast seinen Sitz in Valletta und wurde auch im 16. Jahrhundert erbaut. Bei offiziellen Staatsbesuchen bleibt der Palast geschlossen, ansonsten ist er ein beliebtes Ausflugsziel.
  • Grand Harbour – dieser Naturhafen entstand aus einer verzweigten Bucht und ist historisch belebt und bietet einen traumhaften Ausblick auf das weite Meer und die umliegende Landschaft.
  • St. Paul’s Catacombs – hier werden Führungen in der großen römischen Grabstätte angeboten. Ideal für einen Ausflug, wenn das Wetter nicht so schön bzw. es zu heiß ist.
  • Gnejna Bay – ist eine der schönsten Buchten. Eine flach abfallende Klippe schützt die Bucht, welche mit feinem Sandstrand und klarem und kristallblauem Wasser gefüllt ist. 

All diese tollen Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten sprechen für eine Reise auf die Mittelmeerinsel.


Ausgewählte Pauschalreisen

Beste Pauschal-Angebote nach Preis-Leistungsverhältnis

Radisson Blu Resort & Spa, Malta Golden Sands
Radisson Blu Resort, Malta St. Julian's
InterContinental Malta
InterContinental Malta Malta, San Giljan
The Westin Dragonara Resort, Malta
InterContinental Malta
InterContinental Malta Malta, San Giljan
Seite / Beitrag teilen
Newsletter anmelden