Urlaub auf Patmos

Urlaub auf Patmos

Urlaub in Griechenland mit Abstecher auf Insel Patmos

Schon in der Bibel findet dieser Ort Erwähnung, dort schrieb der Apostel Johannes das letzte Buch der Offenbarung. Das kleine Eiland ähnelt der Form nach einem Seepferdchen und liegt in der östlichen Ägäis. Das Eiland ist ein wahrer Schatz was Sehenswürdigkeiten und Natur angeht, viele Touristen sind von der Insel begeistert und kommen gerne mehrmals an diesen tollen Ort. Auf dem Eiland wohnen gerade etwa 3000 Einwohner und bisher konnte ein sanfter Tourismus bewahrt werden. Besonders voll wird es an diesem paradiesischen Ort vor allem von Juni bis August, wenn zahlreiche Kreuzfahrt-Touristen dem Eiland einen Besuch abstatten. 

Das Jerusalem der Ägäis 

Die größere Klippe Griechenlands wird auch das Jerusalem der Ägäis genannt und zählt mitunter zu den wichtigsten Pilgerstätten Europas. Überall an diesem Ort findet man Kapellen und Kirchen vor. In einer Grotte unterhalb der Ortschaft Chora soll der Apostel Johannes die Vision der Apokalypse von Gott erhalten haben. Im Jahre 1983 wurde das Eiland zur "Heiligen Insel" ernannt. Doch der Ort ist weit mehr als nur eine Pilgerstätte, tolle Strände, wohltuende Tavernen und eine wilde natürliche Umgebung machen das Eiland so einzigartig. Vor allem die fotogenen Gassen der Altstadt machen diese Klippe zu eine der schönsten Klippen in dieser Umgebung. 

Sehenswürdigkeiten auf Patmos 

Der Küstenort Skala ist ein Muss und sollte bei einem Ausflug auf das Eiland keinesfalls vergessen werden. Die Anreise erfolgt ausschließlich mit einer Fähre. Schon beim Ankommen im Hafen erwartet die Touristen eine einmalige unverwechselbare Inselkulisse. Skala mit seinen weiß getünchten Häusern und außergewöhnlichen anmutenden Einkaufsgassen ist ein idealer Ort um dort auszuruhen und zu entspannen. In der Ortschaft selber sind zahlreiche Souvenirläden und Modegeschäfte zugegen. An der Uferpromenade entlang sowie auf dem Plaza kann man in einem Kaffee bei einer Tasse Cappuccino das Treiben am Hafen in Augenschein nehmen. Zeit sollte vorhanden sein um die engen Gassen von Skala zu erkunden. An jeder Ecke trifft man auf gemütliche Tavernen die zum Verweilen einladen. Hübsche Türen und bunte Fensterläden nicht vergessen und am besten mit einer Kamera zur Erinnerung einfangen. 

Altstadt von Patmos 

Schon bei der Anreise fällt einem das Johanneskloster hoch oben auf dem Berg ins Auge. Die Altstadt und das Kloster zählen zum Weltkulturerbe und kein Tourist verlässt diese Gegend ohne die malerischen Altstadtgassen kennengelernt zu haben. Die weißen Steinhäuschen reihen sich aneinander, zur Mittagszeit sieht man in den engen Gassen nur einige wenige Katzen in der Mittagssonne schlafen. Kaum einer Menschenseele begegnet man und man kann in aller Ruhe die Gegend allein erkunden. Einem Besuch sollte man auch den bekannten drei Windmühlen am Rande der Altstadt abstatten. Von hier aus erhält man einen grandiosen Panoramablick auf das Johanneskloster. 

Der höchste Berg Profitis Ilias 

Mit einer Anhöhe von 269 Meter ist der Profitis Ilias die höchste Erhebung in dieser Region. Auf der oberen Anhöhe erblickt man eine weiße Kirche welche zu Ehren des Propheten Elias errichtet wurde.

Badeparadies Psili Amos 

Bei all den Ausflügen sollte auch die Erholung nicht zu kurz kommen. Am besten ist das möglich an den schönen Stränden dieses Eilands. Türkisblaue Buchten und reizvolle Strände machen das Eiland zu einem einzigartigen Ort. Bei Urlaub auf Griechenland sollte ein Ausflug in diese Gegend nicht fehlen.



Ausgewählte Pauschalreisen

Beste Pauschal-Angebote nach Preis-Leistungsverhältnis

Anamar Patmos Hotel
Anamar Patmos Hotel Patmos (Dodekanes), Skala
Patmos Paradise
Patmos Paradise Patmos (Dodekanes), Kambos
Joanna
Joanna Patmos (Dodekanes), Grikos
Patmos Aktis Suites & Spa
Patmos Aktis Suites & Spa Patmos (Dodekanes), Grikos
Seite / Beitrag teilen
Nicht das Richtige gefunden?
Kontaktieren Sie einen unserer Berater!
Berater -   Eduard Klein
Eduard Klein
Tel: +49 341 221 71 505
info@airportreisen.de