Malediven, Asien

Malediven Urlaub ☀️ Jetzt günstig buchen

Umkreissuche +
Umkreissuche Abflughafen
-
num
+
-
num
+
-
num
+


Ausgewählte Pauschalreisen

Beste Pauschal-Angebote nach Preis-Leistungsverhältnis

The Somerset Hotel
The Somerset Hotel Malediven, Malé
Malahini Kuda Bandos Resort
Malahini Kuda Bandos Resort Malediven, Bandos
Reethi Beach Resort
Reethi Beach Resort Malediven, Fonimagoodhoo
Kandima Maldives
Kandima Maldives Malediven, Kandima
Ellaidhoo Maldives by Cinnamon
Ellaidhoo Maldives by Cinnamon Malediven, Ellaidhoo
Reethi Faru Resort
Reethi Faru Resort Malediven, Filaidhoo

Malediven Urlaub buchen

Die Malediven sind das inoffizielle Paradies auf Erden und eines der teuersten Strandresorts der Welt. Ein kleiner Staat im Indischen Ozean, der eine Atollkette von 1192 Koralleninseln einnimmt, gilt seit mehreren Jahrzehnten als bester Urlaubsort und eine Art Erfolgsmaßstab. Es riecht förmlich nach Luxus und viel Geld. Und das, obwohl die Malediven selbst relativ bescheiden leben. Die Hauptstadt des Landes ist Male.

Klima und die beste Reisezeit

Auf den Malediven herrscht ein subäquatoriales Monsunklima. Die Temperatur schwankt das ganze Jahr über zwischen + 24 und + 30 Grad. Die Regenzeit beginnt im Juni und endet im August. Die beste Zeit des Jahres, um die Malediven zu besuchen, ist während der Trockenzeit, die von Januar bis April dauert.

Ausgewählte Inseln

  • Male: Die Stadt hat drei erstklassige Hotels. Die Insel ist nicht sehr groß, daher gibt es nicht all zu viele Ausflugsziele. Das ist aber auch völlig in Ordnung, da sie besimmt sowieso entspannen möchten.
  • Ari-Atoll: Auf dieser Insel gibt für jeden etwas: Windsurfen, Schnorcheln, Jetski, Kanufahren, Katamarane, Tauchen, Rollerfahren und Tauchen.
  • Vaavu: Eine große Anzahl kleiner Inseln, aber nur 5 davon sind für den Tourismus verfügbar. Die Bevölkerung beträgt hier 2000 Menschen. Der Archipel ist gesegnet von unberührter Natur und erstaunlicher Unterwasserwelt. Hier können Sie Stachelrochen beobachten, Riffhaie, Hammerhaie und viele andere Vertreter der Unterwasserwelt sehen.
  • Gan Island ist berühmt für seinen Flughafen, der täglich Flüge in die Hauptstadt anbietet.
  • Hithadhoo Island, die zweitgrößte Stadt und hat eine Autobahn. Für eine Insel dieser Art ist es eher eine Seltenheit.
  • Noonu Atoll: Die hier befindlichen Hotels sind mit dem Wasserflugzeug erreichbar. Es dauert ungefähr 45 Minuten. Es gibt klares Wasser und eine erstaunliche Flora und Fauna. Viele Rifffelsen, die sie zusammen mit einem Tauchlehrer erkunden können.

Nationale maledivische Küche 

Touristen, die auf die Malediven kommen, essen Fisch mit Reis und Soße. Eher selten trauen sie sich, die traditionelle maledivische Küche zu probieren. Ein solches Erlebnis kann jedoch ein Ausflug in die Hauptstadt des Landes sein, wo Sie in Restaurants nationale Gerichte der lokalen Küche probieren können. Fisch ist das Hauptgericht auf den Malediven. Dies ist nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass die gesamte Insel ein Ozean ist.

Am meisten lieben die Inselbewohner Thunfisch. Dies ist ihr Hauptgericht. Es kann frisch, gekocht, getrocknet, gepökelt, geräuchert oder in Dosen sein. Hier gibt es kein Gas in den Häusern. Gekocht wird auf Holzöfen. 

Außerdem gibt es ein Gericht, das aus getrocknetem Fisch und Currysauce zubereitet wird. Es ist furchtbar scharf. Reis ist auch ein Grundnahrungsmittel. Auch Brotfrucht wird verwendet. Brotfrucht wird geschnitten, gebraten und gilt als Snack. Taro und Süßkartoffel sind lokale Gemüsesorten. Sie werden auch häufig in der lokalen Ernährung verwendet.



Seite / Beitrag teilen
Nicht das Richtige gefunden?
Kontaktieren Sie einen unserer Berater!
Berater - Anna Stephan
Anna Stephan
Tel: +49 341 221 71 505
info@airportreisen.de