Icelandair (FI) ✈️ Günstige Flüge buchen

Umkreissuche +
Umkreissuche Abflughafen
-
num
+
-
num
+
-
num
+


Icelandair (FI)
Icao: FXI
Land: Island

Mit Icelandair (FI) in den Urlaub

Icelandair ist eine isländische Fluggesellschaft, die sowohl Flüge innerhalb Islands, als auch international anbietet. Als Drehkreuz dient das Heimatland, das durch seine einzigartige geographische Lage auf halbem Weg zwischen Nordamerika und Europa eine zentrale Rolle spielt. Dank dieser Lage können von Island aus viele Destinationen auf beiden Seiten der Welt innerhalb einer angemessen Zeit optimal erreicht werden, was einen einzigartigen Vorteil für Icelandair darstellt und daher zu einer der führenden Fluggesellschaften auf dem Markt macht. Das Unternehmen ist ebenso ein Teil der Icelandair Group.

Fluglinie-Gründung

Im Jahr 1937 wurde in Nord-Island eine damals neue Fluggesellschaft mit dem Namen"Flugfélag Akureyrar" gegründet. Dies war der Beginn des heutigen Luftfahrtunternehmens. Die Geschichte der Fluggesellschaft reicht daher bereits über 80 Jahre zurück und war ein wichtiger Teil der isländischen Luftfahrtgeschichte, der den Einfallsreichtum und den Spirit des Inselstaates im Nordatlantik widerspiegelt. Das Luftfahrtunternehmen ist seit 1950 Mitglied bei IATA (International Air Transport Association) und gehört seit 1957 der AEA (Association of European Airlines) an. Seit dem Jahr 1966 ist das Unternehmen ebenfalls auch Mitglied der FSF (Flight Safety Foundation).

Icelandair heute

Heutzutage ist die Airline in vier Schlüsselmärkten tätig: Mit Flügen nach Island, von Island aus in alle Welt, über Island hinweg als Drehkreuz und den Inlandsflügen, die sich nur im Land selbst bewegen. Des Weiteren ist das Unternehmen ständig bemüht sein Netzwerk durch Angebote für weitere Flüge auszubauen, um seine Passagiere zufrieden zu stellen. Das Streckennetz verbindet Gateways in Europa mit denen in Nordamerika und bietet hierdurch einen optimierten Zugang zu Reisen über den Nordatlantik und in der westnordischen Region. Im März 2021 wurden die Flugverbindungen durch die Integration von Air Iceland Connect entsprechend erweitert, um hierdurch noch mehr inländische Ziele und auch Destinationen in Grönland abdecken zu können. Die Besonderheit dieses Streckennetzwerks basiert auf einer 24-Stunden- Rotation, mit entsprechenden Anschlussflügen, die Island morgens und nachmittags verlassen. Die Airline ist stolz darauf, dass inzwischen über fünfzig Interline-Partner das Icelandair-Netzwerk um entsprechend globale Reichweiten ergänzen. Des Weiteren wird durch die Zusammenarbeit mit sogenannten"Codeshare- Partnern" der Vorteil genutzt, mit den sechs weitere Partnerfluggesellschaften von Air Baltic, SAS, Finnair, Jetblue, Airoflot und Alaska den Icelandair-Code (FI) zu den von diesen Fluggesellschaften durchgeführten Flügen hinzuzufügen, wodurch Passagiere mit lediglich einem einzigen Icelandair-Ticket weiterfliegen können.

Die Flotte der Fluggesellschaft

Bei der Flotte des Unternehmens handelt es sich um eine flexible Boeing-Flotte, die Gemeinsamkeiten mit unterschiedlichen Größen und Fähigkeiten verbindet und hierdurch optimal auf das internationale Streckennetz der Gesellschaft ausgerichtet ist. So bieten die Flugzeuge vom Typ Boeing 757 stets eine große Reichweite und Vielseitigkeit, was ideal für den Einsatz an der US-Westküste und in Kanada ist. Flieger vom Typ Boeing 767 sind ideal für eine hohe Passagierlast, kombiniert mit einer großen Frachtkapazität für Märkte mit hoher Dichte in Europa und an der US-Ostküste. Die Boeing mit den Typen 737 MAX 8 und 737 MAX 9 sind die neuesten Errungenschaften für die Flotte. Diese Flugzeuge verfügen über einen reduzierten Treibstoffverbrauch, sind leiser und besitzen eine innovative Neugestaltung der Flugzeugkabine.


Bild: De Havilland DHC-8-400 der Air Iceland / Ronnie Robertson CC BY-SA 2.0


Ausgewählte Pauschalreisen

Beste Pauschal-Angebote nach Preis-Leistungsverhältnis

Hotel Reykjavik Centrum
Hotel Reykjavik Centrum Island, Reykjavik
Sandhotel
Sandhotel Island, Reykjavik
Hotel Kea
Hotel Kea Island, Akureyri
Icelandair Hótel Reykjavík Natura
Hilton Nordica
Hilton Nordica Island, Reykjavik
Fosshotel Reykjavík
Fosshotel Reykjavík Island, Reykjavik




Übersicht:
Fluggesellschaften
Seite / Beitrag teilen
Nicht das Richtige gefunden?
Kontaktieren Sie einen unserer Berater!
Berater - Konstantin Ermisch
Konstantin Ermisch
Tel: +49 341 221 71 505
info@airportreisen.de