Ethiopian Airlines (ET) ✈️ Günstige Flüge buchen

Umkreissuche +
Umkreissuche Abflughafen
-
num
+
-
num
+
-
num
+


Ethiopian Airlines (ET)
Icao: ETH
Land: Äthiopien

MIt Ethiopian Airlines (ET) in den Urlaub

Ethiopian Airlines - Afrikas bekannteste Fluggesellschaft

Die am 21.Dezember 1945 gegründete Fluggesellschaft Ethiopian Airlines ist mit 11 Millionen Passagieren (Stand 2017) die größte Airline Afrikas. Der Betrieb wurde am 8. April 1946 mit einem regelmäßigen, wöchentlichen Flug zwischen Addis Ababa und Kairo mit einer Douglas DC-3 aufgenommen. Seit dem 13. Dezember 2011 gehört sie ebenfalls zur internationalen Luftfahrtallianz Star Alliance.

Flüge und Reiseziele

Heute fliegen die 121 Flugzeuge der Flotte vom Heimatflughafen Addis Abeba in Äthiopien neben afrikanischen Zielen auch internationale Ziele in Armerika, Europa, Asien und dem nahen Osten an. Durch das eigene Vielfliegerprogramm ShebaMiles, die moderne Flotte und die gehobenen Dienstleistungen gilt Ethiopian Airlines als äußerst zuverlässig und profitabel innerhalb der dritten Welt. Als Mitglied der Star Alliance überrascht die Fluggesellschaft mit Flügen ab Frankfurt, Wien, Amsterdam, Paris und noch vielen weiteren europäischen Städten zu ihrem Drehkreuz in Addis Ababa. Von dort gehen weitere Flüge nach Namibia, Südafrika oder auf die Seychellen. Unter den deutschen Abflughäfen befinden sich unter Anderem Berlin Schönefeld, Berlin Tegel, Düsseldorf, Frankfurt Hahn und Frankfurt Main. Neben dem Drehkreuz in Addis Abeba fliegt Ethiopian Airlines ebenfalls asiatische Metropolen, wie Kuala Lumpur, Singapur, Hong Kong, Mumbai oder Bangkok an. Ebenso in Amerika fliegt die Airline nach Toronto, Los Angeles und Sao Paolo.

Seit Januar 2018 werden ebenfalls Direktflüge von der Elfenbeinküste in die Vereinigten Staaten angeboten.

Die Flotte der Fluggesellschaft

Die aktuelle Flotte umfasst den Airbus A350-900 (14-mal, die Boeing 737-700 (7-mal), die Boeing 737-800 (18-mal, die Boeing 737-800SF (2-mal), die Boeing 737 MAX 8 (4-mal), die Boeing 767-300ER (4- mal), die Boeing 777-200LR (6-mal), die Boeing 777F (9-mal), die Boeing 787-8 (19-mal), die Boeing 787-9 (7-mal) und die De Havilland DHC-8-400 (27-mal). Dabei handelt es sich bei der Boeing 737-800SF und der Boeing 777F um Frachtflugzeuge, die restlichen Modelle bieten Flüge für Passagiere an. Neben den 121 aktiven Modellen sind weitere 42 Flugzeuge bereits zur Erweiterung der Flotte bestellt. Unter den Fluggästen besonders beliebt ist die Boeing 787, auch genannt Dreamliner. Als erste Fluggesellschaft, die Afrika mit einer solchen Maschine anfliegt begeistert Ethiopian Airline mit erhöhtem Sitzkomfort.

Service von der Ethiopian Airlines

Bereits in der Economy Class, der günstigsten Preiskategorie für Flüge, können Passagiere ihren Sitz in eine Art Liegeposition bringen. Durch das optimierte Belüftungssystem herrscht im Flugzeug eine angenehme Luftfeuchtigkeit mit optimalem Sauerstoffanteil. Die vergrößerten Fenster können manuell reguliert werden und bieten stets einen UV-Schutz, unabhängig von der Helligkeit. Durch eine Lautstärkereduzierung von bis zu 60% erfreut die Maschine Passagiere und Bewohner unter ihr.


Bild: Airbus A350 (ET-AUA) der Ethiopian Airlines / Mark Harkin CC BY 2.0


Hinflug: 16.01.2023
Rückflug: 22.01.2023
Hinflug: 17.02.2023
Rückflug: 23.02.2023
Hinflug: 24.02.2023
Rückflug: 25.03.2023
Hinflug: 17.12.2022
Rückflug: 01.01.2023 (Stopps 1)
Hinflug: 08.12.2022
Rückflug: 11.12.2022
Hinflug: 20.01.2023
Rückflug: 04.02.2023 (Stopps 1)
Hinflug: 02.01.2023
Rückflug: 15.01.2023 (Stopps 1)
Hinflug: 01.01.2023
Rückflug: 31.01.2023
Hinflug: 01.01.2023
Rückflug: 31.01.2023
Hinflug: 08.12.2022
Rückflug: 22.12.2022
Hinflug: 01.02.2023
Rückflug: 12.02.2023
Hinflug: 01.02.2023
Rückflug: 12.02.2023

Ausgewählte Pauschalreisen

Beste Pauschal-Angebote nach Preis-Leistungsverhältnis





Übersicht:
Fluggesellschaften
Seite / Beitrag teilen
Nicht das Richtige gefunden?
Kontaktieren Sie einen unserer Berater!
Berater - Konstantin Ermisch
Konstantin Ermisch
Tel: +49 341 221 71 505
info@airportreisen.de